Zur├╝ck

Living Brain

Rehabilitation mit virtuellen Realit├Ąten (VR): Mit einer VR-Brille finden Patient:innen nach Hirn-OPs wieder in den Alltag zur├╝ck.

Rehabilitation mit virtuellen Realit├Ąten (VR)

Hier pr├Ąsentiert sich unser Geist in ganz anderen Realit├Ąten, ist sozusagen der Geist f├╝r den Geist. Nach einem Schlaganfall oder Unfall wieder zur├╝ck in den Alltag finden: Dieses Problem kennt Julian, mit Barbara Gr├╝nder von Living Brain, aus eigener Erfahrung. Beide studierten Wirtschaftspsychologie an der SRH Hochschule Heidelberg. Julian hatte bereits in j├╝ngeren Jahren immer wieder Krampfanf├Ąlle, und als er 20 Jahre alt war, sagten ihm die ├ärzte, dass eine Hirn-OP Abhilfe schaffen k├Ânnte, er dadurch aber seine kognitiven F├Ąhigkeiten verlieren k├Ânnte. Er hatte Gl├╝ck: Zu neuronalen Ausf├Ąllen kam es bei ihm nach der OP nicht, aber seine Idee war geboren: Man m├╝sste doch auch mit moderneren Methoden als mit Zettel und Stift Rehabilitation m├Âglich machen. So hatten Barbara und er bereits 2017 im Studium die Idee zur Gr├╝ndung ihres Unternehmens: Seine VR-Brillen unterst├╝tzen die Neuro-Rehabilitation spielerisch, wissenschaftsbasiert und authentisch.

Mehr Informationen ├╝ber Living Brain