Zur Newsübersicht
  • Internationales

Von Brasilien nach Heidelberg – Online-Probestudium für Schüler:innen aus Südamerika

Bei einer digitalen Schnupperwoche konnten Studieninteressierte aus Brasilien die SRH Hochschule Heidelberg kennenlernen.

Bereits zum zweiten Mal fand in diesem Winter die Probestudienwoche für südamerikanische Schüler:innen an der SRH Hochschule Heidelberg statt. Diese ist im Rahmen des BIDS-Projekts "Welcome to the world of CORE“ gefördert vom DAAD. Wie bereits im letzten Jahr war es uns ein großes Anliegen, den Schülerinnen und Schülern das Studium in Deutschland näher zu bringen und sie bei ihrer Studienentscheidung zu unterstützen. Eine Schnupperwoche gibt einen Einblick in das studentische Leben an einer deutschen Hochschule und kann somit zu dieser Entscheidungsfindung beitragen. Eine Schülerin bestätigte diese Wichtigkeit dieses Aspektes, indem sie schrieb, dass ihre Erwartung an die Probestudienwoche war, „deutsche Universitäten besser zu kennen“. Ein weiterer Schüler gab an „Ich erwarte, besser zu verstehen, was ich in meiner Zukunft studieren möchte“.

Vom 29.11.2021 bis 02.12.2021 nahmen 22 brasilianische Schüler:innen an der Probestudienwoche teil.  Aufgrund der COVID-Pandemie  fand die Probestudienwoche online statt, nichtsdestotrotz hatten die Teilnehmenden einen direkten Kontakt zu den Dozent:innen und konnten alle ihre Fragen an Student:innen und Alumni der SRH Hochschule Heidelberg loswerden. Am ersten Tag wurden die Schüler:innen vom Prorektor Prof. Dr. Markus Breuer begrüßt und besichtigten den SRH-Campus in Heidelberg bei einer virtuellen Führung.  Danach haben drei Student:innen der SRH Hochschule Heidelberg über ihre Erfahrungen erzählt, wie sie selbst ihr Traumstudium gefunden haben, sowie weitere Tipps zum Vorgehen bei der Findung des passenden Studiengangs gegeben.

Natürlich konnte der Vorlesungsbesuch bei der Probestudienwoche nicht fehlen: In vier Lehrveranstaltungen bekammen die Schüler:innen einen ersten Eindruck über die Inhalte der Studiengänge sowie einen Einblick in die Lehre nach dem CORE-Modell. Weitere verschiedene Workshops wie Wasserressourcenmanagement, Start Up & Gaming und Interkulturelle Kommunikation bereicherten das Programm. So erörterten die Schüler:innen im Rahmen des Workshops Interkulturelle Kommunikation anhand von Fallbeispielen die kulturellen Unterschiede zwischen ihrem Heimatland und Deutschland, die möglichen daraus resultierenden Irritationen im täglichen Umgang sowie Lösungsmöglichkeiten. Der Workshop wurde durch eine Grafikerin begleitet (Ergebnis des Graphic Recordings rechts).

In einem weiteren Vortrag erfuhren die Schüler:innen alles rund um die Bewerbung an einer deutschen Hochschule sowie die Vorbereitung auf ein Studium in Deutschland. Und nach dem Studium? Was kann ich mit einem Abschluss in Deutschland machen? Diese und weitere Fragen wurden ebenfalls geklärt.

Zu jeder Probestudienwoche gehören auch Exkursionen – so fand ein virtueller Besuch eines Start-ups statt, das von zwei Alumni der SRH gegründet wurde. Die Video-Produktionsfirma Bildbrauerei hat ihr Arbeitsstudio im Gründer-Institut online gezeigt. Luis Langner und Max Kasel berichteten über ihre Studienzeit an der SRH und die Gründung der Bildbrauerei.

Der Austausch mit Alumni und Studierenden der SRH Hochschule Heidelberg war das Highlight der Woche für die Schüler:innen. Wie eine Schülerin bei der Bewertung schrieb: „Der Student Talk war sicherlich das Beste.“ Zwei SRH-Studierende, Alex Blanco und Araceli Gonzaléz, und eine Alumna, Noemy Navarro, haben über ihre Erfahrung sowie Perspektive als südamerikanische Studierende an der SRH Hochschule Heidelberg erzählt und gute Tipps zur Wohnungssuche, Finanzierung des Studiums, Kontaktknüpfen usw. gegeben.

Zum Ausklang der Woche hatten die Studierenden der Hochschule ein Quiz über Heidelberg vorbereitet und gemeinsam mit den Schüler:innen gespielt. Somit konnte Heidelberg spielerisch entdeckt werden, und die Teilnehmenden waren von der wunderschonen Stadt am Neckar begeistert. 

Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr die Schüler:innen für die Probestudienwoche vor Ort in Heidelberg begrüßen und ihnen die Stadt persönlich zeigen können. Wie das Feedback zeigte, kam die Probestudienwoche bei den Schüler:innen gut an: „Ich wusste nicht, wie eine Vorlesung funktioniert und es war sehr interessant, ganz anders als an brasilianischen Universitäten. Auch die Workshops waren super!“

Zum BIDS-Projekt
Dein Ansprechpartner
Sarah Meireles Grabe

Admission Office | Länderbeauftragte Brasilien

studyinheidelberg@srh.de +49 6221 6799-918
22 Schüler:innen aus Südamerika kamen bei der Probestudienwoche virtuell zusammen, um sich über das Studium an der SRH Hochschule Heidelberg zu informieren.