Zur Newsübersicht
  • Wissen

40. Spieleautor:innen Treffen

Dieses Jahr fand in Göttingen am 11. und 12. Juni das 40. Spieleautor:innen Treffen statt und 14 Studierende unserer Hochschule waren dabei!

14 Studierende sind in die niedersächsische Studentenstatt gereist, um dort Kontakte in die Industrie, sowie zu den dort Ausstellenden Verlagen zu knüpfen.  

Vor Ort waren über 40 Verlage und weit über 100 Spieleautor:innen, davon viele Veteranen der Zunft, die unseren Studenten wichtige Einblicke in das Handwerk eines Game Designers geben konnten. Der Kontakt zu den Verlagen ermöglichte es unseren Studierenden zu networken, sowie den Prozess, von der Spielidee zum Ladenregal, nachzuvollziehen. Vor allem unsere Studierende aus dem Studiengang „Virtuelle Realitäten“ mit dem Schwerpunkt „Game Development“ oder „Game Art und Design“ konnten das Spieleautor:innen treffen nutzen, um die neugewonnen Eindrücke mit ihren Erfahrungen im Game Design zu vergleichen.  

Außerdem konnten einige Studierende die Chance nutzen und ihre eigenen Prototypen auf der Messe ausstellen. Das Spiel „Die Ritter der Drachenrunde“ konnte viele Kritiken und Tipps von erfahrenen Redakteur:innen erhalten. Die Teammitglieder haben dabei interessante Erkenntnisse über die Erwartungen von Redakteur:innen an Spielprototypen gewinnen können.  

Natürlich konnten unsere Studierende auch einige Spieleprototypen ausprobieren. Viele, auch internationale, Spieleautor:innen präsentierten ihre Spiele und unsere Studierenden konnten ihren strategischen Sinn, ihr Geschick oder auch einfach nur ihr Glück unter Beweis stellen. Zudem sind unsere Studierenden nicht mit leeren Händen nachhause gefahren! Einige konnten sich, durch ihr Glück, bei der Verlosung der Spielemesse, zwei Preise sichern. Passend handelte es sich bei den Preisen um Brettspiele. 

Glücklicherweise fand an demselben Wochenende die Göttinger nach der Kultur statt. Auf verschiedenen Open Air Bühnen konnten unsere Studierende die kulturellen Vereine Göttingens kennenlernen. Darunter fanden Konzerte, Lesungen, Choreografien und vieles mehr statt. Das große Highlight war das Open-Air-Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters. 

Dieser Artikel wurde verfasst von Pavel Mihaylov. 

Dein Ansprechpartner
Prof. Dr.-Ing. Daniel Görlich

Fakultät für Information, Medien und Design | Professor | Studiengangsleiter Virtual Reality & Game Development (B.Sc.)

daniel.goerlich@srh.de +49 6221 6799-206