Zur Eventübersicht
  • Vorträge & Konferenzen

Bundesteilhabegesetz (BTHG) - Wandel gestalten, Chancen und Herausforderungen für die Praxis

06.12.2022

Eine Kooperationsveranstaltung von St. Thomas e.V. und der SRH Hochschule Heidelberg.

Kalendereintrag
Dein Ansprechpartner
Prof. Tobias Noll

Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften | Professor | Recht in der sozialen Arbeit / Sozialrecht | Studiengangsleitung Zertifikatsstudiengang Reha- / Teilhabemanagement

tobias.noll@srh.de +49 6221 6799-415

XXII. Heidelberger Symposium zur interdisziplinären Arbeit in der Sozialpsychiatrie

Menschen mit Behinderung brauchen oft Unterstützung in verschiedenen Lebensbereichen. Diese Unterstützung sollen insbesondere die Leistungen der Eingliederungshilfe gewährleisten. Aber gerade im BTHG kommt es immer wieder zu Änderungen und Anpassungen. Das Symposium soll Auskunft über Neuerungen und Anregungen zum Austausch geben.
 
Es besteht die Möglichkeit, am Symposium online oder direkt an der SRH Hochschule Heidelberg vor Ort teilzunehmen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Programm

Grußworte

  • Prof. Dr. Eckart Würzner | Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg
  • Prof. Dr. Carsten Diener | Rektor der  SRH Hochschule Heidelberg
  • Prof. Dr. Frank Brecht | Vorstand St. Thomase.V.

Einführung in das Thema

  • Prof. Dr. Carolin Sutter/ Prof. Tobias Noll | Dekanin der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften SRH Hochschule Heidelberg / Professor für Recht in der Sozialen Arbeit/Sozialrecht SRH Hochschule Heidelberg
  • Prof. Dr. Gustav Rückemann | Therapeutischer Leiter, St. Thomas e.V.

Pause

Vorträge

  • Prof. Dr. Ute Kahle | Professorin für Soziale Arbeit, Dresden School of Management
    "Sozialräumliche Praxis und Personenzentrierung: Zur Legitimierung und aktuellen Rekonstruktion desFachkonzeptsfür Inklusion"
  • Michael Tränkle | Leitung Bereich Menschen mit Behinderungen, Der ParitätischeBaden-Württemberg e.V. "Das Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung in Baden-Württemberg – Chancen für die individuelle Teilhabe und Herausforderungen insbesondere für Menschen mit psychischen Erkrankungen"

Pause

Vorträge

  • Dipl. Psych. Sevim Cetinkaya | Psychologische Psychotherapeutin, Psychologischer Dienst Eingliederungshilfe Stadt Mannheim
  • Dipl. Psych. Karin Kenn | Psychologischer Dienst Eingliederungshilfe Stadt Mannheim
    "Das neue BTHG in der Praxis–Bedarfsermittlung und deren Probleme"
  • Prof. Tobias Noll | Professor für Recht in der Sozialen Arbeit / Sozialrecht SRH Hochschule Heidelberg
    "Das BTHG und die Betreuungsrechtsreform – Wandel gestalten, Chancen nutzen"

 

Abschlussdiskussion

Registrierung Jetzt kostenfrei anmelden:

Anfahrt
Anfahrt

So kommst du zu unserem Campus

MIT DEM PKW

Aus Richtung Frankfurt oder Mannheim oder Karlsruhe:
Benutze bitte die Autobahn A5. Folge der Ausschilderung am Heidelberger Kreuz, Richtung Heidelberg. Am Autobahnende befindet sich eine Ampelanlage, an der du links abbiegen musst. An der folgenden Ampelanlage biegst du ebenfalls links auf die Mannheimer Straße ab. Auf der Mannheimer Straße folgst du den Hinweisschildern zu unserem Unternehmen und biegst links in die Ludwig-Guttmann-Straße ab.

Aus Richtung Wiesloch/Bruchsal oder Weinheim:
Folge der B3 und dann der Ausschilderung Richtung Heidelberg/Wieblingen.

Aus Richtung Neckargemünd:
Folge der B37 und dann in Heidelberg der Ausschilderung Richtung Wieblingen.

MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN

Wenn du mit der Deutschen Bahn anreist:
Fahre bis zum Hauptbahnhof Heidelberg. Dort hast du Anschluss an die Straßenbahn Linie 5 (Richtung Mannheim) bis zur Haltestelle
„SRH Campus“ oder an die Buslinie 34 (Richtung Wieblingen) bis zur Haltestelle „Bonhoefferstraße“.

Zertifikate

Reha-/Teilhabemanagement

Erwerbe fundierte Kompetenzen im Umgang mit dem Bundesteilhabegesetz und dem Recht der Eingliederungshilfe. Erweitere gezielt dein Fachwissen im Beruf durch eine Zusatzqualifizierung.