Zurück

Studiere Therapiewissenschaften

Interprofessionelle Gesundheitsversorgung und Innovation oder Evidenzbasierte Sportphysiotherapie

Praxis und Wissenschaft verbinden

Du möchtest deine Therapie auf Forschungsergebnissen aufbauen und wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis generieren? Du kannst dir vorstellen, in deinem Berufsleben neben der praktischen Tätigkeit an Patient:innen auch Verantwortung in der Forschung, in der Lehre oder im Management im Gesundheitswesen zu übernehmen? Dann bist du im Masterstudiengang Therapiewissenschaften genau richtig.

Dein Studium
Dein Studium

Das erwartet dich

Unser Master Therapiewissenschaften hat seinen Fokus auf der angewandten, praxisnahen therapiewissenschaftlichen Forschung. Im Rahmen des Studiums kannst du damit deine therapeutischen Kompetenzen erweitern und dich im interprofessionellen Umfeld auf neue Aufgabenfelder des Therapieberufs vorbereiten. Zusätzlich vermitteln wir dir Kompetenzen in den Bereichen Didaktik, Lehre und Management im Gesundheitswesen. Im Praxismodul kannst du deine neu erworbenen Kompetenzen z. B. in einer universitären Forschungseinrichtung, in einem Sportverein oder einer klinischen Einrichtung vertiefen.  

Du kannst zudem an laufenden Forschungsprojekten der Fakultät mitarbeiten, Lehrerfahrung sammeln oder in den hauseigenen Ambulanzen eigene, anwendungsbezogene Forschungsfragen bearbeiten.

Zudem kannst du bereits im Studium ein interprofessionelles, berufliches Netzwerk aufbauen – mit Studierenden des anderen Schwerpunkts und mit Dozent:innen aus dem In- und Ausland.

Der Masterstudiengang bietet zwei inhaltliche Schwerpunkte, die du wählen kannst: „Interprofessionelle Gesundheitsversorgung und Innovation“ und „Evidenzbasierte Sportphysiotherapie“. Somit kannst du dein Interessensgebiet vertiefen und deinen Karriereweg individuell verfolgen.

Studienschwerpunkte Wähle deinen Schwerpunkt

Daten konnten nicht geladen werden.