SRH Hochschule Heidelberg

Di.Ri Social Media

Betreuung, Beratung, Content-Strategie und Umsetzung

Portraitfoto Gründer Richard Dihen

Social Media Betreuung und Beratung

Bei unserem Rundgang durch das Gründer-Institut begegnen wir - einem Alpaka. Zumindest begrüßt uns dieses possierliche Tierchen auf der Webseite des Unternehmens und macht darauf aufmerksam, dass Di.Ri keine "ganz normale" Social Media Agentur ist. Dahinter steht Richard Dihen, ein „ganz alter Hase“ im Gründer-Institut. Bereits im Master-Studium des Internationalen Wirtschaftsrechts an der SRH Hochschule Heidelberg gehörte er mit zwei Kommilitonen zu den ersten Personen der Hochschule, die sich mit dem Thema Gründen beschäftigt und ihr Pflichtpraktikum im „eigenen Projekt“ am Gründer-Institut verbracht haben. Auch seine Master-Thesis verfasste er bei einem finanzierten Start-up des Gründer-Instituts.

Seit 2017 ist sein Unternehmen Di.Ri Social Media im Gründer-Institut ansässig. „Wir gehören eigentlich schon zum Inventar“, sagt Richard, dessen Agentur mit drei Angestellten monatlich 10-15 Unternehmen betreut – von der Content-Strategie über die Umsetzung bis hin zur grundsätzlichen Betreuung und dem Ausspielen von Werbeanzeigen. Auch Fotos und Videos gehen für die Kund:innen "über die Theke". â€žCorona wirkte auf unseren Bereich wie ein Katalysator“, berichtet der 32-Jährige. „Social Media hat stark an Wertschätzung gewonnen, wovon wir sehr profitiert haben.“ Das Umfeld sei aber auch ideal, sagt Richard: „Im Gründer-Institut unterstützt jeder jeden und die Start-ups erhalten eine herausragende Unterstützung durch das Leitungsteam. Es ist für uns ein perfektes Ökosystem.“

Mehr Infos über Di.Ri Social Media