Zur Newsübersicht
  • Presse

Vollstipendien für ukrainische Studierende

Um Studierende mit ukrainischer Staatsangehörigkeit zu unterstützen, die ihr Studium anfangen oder fortsetzen wollen, schreibt die SRH Hochschule Heidelberg vier Vollstipendien aus.

Kontinuität und Perspektive – das fehlt insbesondere Menschen aus der Ukraine gerade vollkommen. Um die Zukunftsaussichten der Studierenden aus dem Kriegsgebiet zu verbessern, hat die SRH Hochschule Heidelberg ein umfassendes Stipendienangebot aufgesetzt: Interessentinnen und Interessenten für Bachelor-, Master- oder MBA-Studiengänge können sich ab sofort auf der Seite www.srh-hochschule-heidelberg.de/ukraine bewerben. Hier sind auch weitere Unterstützungsangebote der Hochschule zu finden.

„Unsere Hochschulgemeinschaft lehren und lernen wir nicht nur, sondern wir gestalten auch die Zukunft gemeinsam“, erklärt Prof. Dr. Carsten Diener, Rektor der SRH Hochschule Heidelberg. Schon zu Beginn des Krieges haben sich die Studierenden intensiv für Geflüchtete eingesetzt, Spendenaktionen und Unterkünfte organisiert. „Die Vergabe von Stipendien an Studieninteressierte aus der Ukraine ist ab sofort ein weiterer Baustein, der zeigt, dass wir Gemeinschaft und Solidarität großschreiben. Nicht nur die Stipendiaten, sondern auch alle anderen Studierenden profitieren von einem internationalen Miteinander an unserer Hochschule“, so Diener.

Voraussetzungen für eine Stipendienbewerbung sind folgende:

  • Ukrainische Staatsangehörigkeit
  • Sprachkenntnisse Englisch B2 oder Deutsch C1 (abhängig vom Studienprogramm)
  • Sehr gute Durchschnittsnote im vorherigen Schul- oder Hochschulabschluss
  • Motivationsschreiben
  • Zulassung zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg (Preadmission Letter)

Auch Quereinsteiger sind willkommen. Mit dem Vollstipendium werden sämtliche Studiengebühren über den Zeitraum der Regelstudienzeit übernommen.

Hilfsangebote für Menschen aus der Ukraine
Dein Ansprechpartner
Janna von Greiffenstern

Pressereferentin

janna.vongreiffenstern@srh.de +49 6221 6799-934
Dein Ansprechpartner
Sarah Grabe

Studienberaterin

sarah.grabe@srh.de +49 6221 6799 918